GLEITGEL-ANWENDUNG

 
Anwendung von Gleitgel

Warum sollte ich ein Gleitgel verwenden?

Es gibt die verschiedensten Gründe, ein Gleitgel ins Liebesspiel einzubauen. Die häufigste Ursache ist vermutlich vaginale Trockenheit. Dies kann an einigen Tagen im Zyklus oder auch während der Schwangerschaft vorkommen. Manche Frauen werden allerdings auch von Natur aus weniger feucht. In all diesen Fällen sorgt ein Gleitgel dafür, dass der Sex schmerzfrei und dadurch wesentlich angenehmer ist. Mitunter führt die Verwendung von Gleitgel allerdings auch zu einem deutlichen Lustgewinn. Verschiedene Aromen oder zusätzliche Wärme können sehr stimulierend wirken. Auch die intensive Feuchtigkeit wird oft als sehr erregend wahrgenommen.

Ein spezieller Fall für die Anwendung von Gleitgel ist Anal-Sex. Hier ist zusätzliche Feuchtigkeit sehr ratsam, denn im Anal-Bereich gibt es keine natürliche Feuchtigkeit. Du hast die Wahl zwischen Gleitgelen auf Wasser- und auf Silikonölbasis. Erstere sind leicht ab- und auswaschbar, trocknen jedoch etwas schneller ein. Silikonölbasierte Gleitgele haben eine beständigere Feuchtigkeit und sind daher besonders für Anal-Sex geeignet.

Wie verwende ich ein Gleitgel?

Insbesondere beim ersten Gebrauch von Gleitgel stellen sich vor allem zwei Fragen: Wieviel brauche ich und wo trage ich es auf?

Die richtige Menge:

Wieviel Gleitgel für Dich richtig ist, bestimmst Du ganz allein. Ob Du es lieber natürlich willst oder richtig nass, liegt ganz bei Dir. Am besten tastest Du Dich langsam an die optimale Menge heran. Fang mit einer Fingerspitze an und steigere Dich anschließend, wenn es nicht genug ist.

Die richtige Stelle

Auch hier gibt es keine eindeutige Antwort: Für Frauen ist es empfehlenswert, das Gleitgel erst auf den Mittelfinger aufzutragen, weil er am längsten ist, was die weitere Verteilung angenehm und bequem gestaltet. Anschließend kann das Gleitgel auf den Schamlippen und am Scheideneingang aufgetragen werden.

Alternativ kann das Gleitgel auch auf dem Penis verteilt werden. Am besten ist es, einen kleinen Ring auf der Spitze aufzutragen. Dadurch wird das Eindringen sehr natürlich.

Was Du noch wissen solltest:

Für eine angenehme Verwendung solltest Du das Gleitgel immer bei normaler Zimmertemperatur lagern, da es sich sonst unangenehm auf der Haut anfühlen kann.
Wenn Du Gleitgele zusammen mit einem Toy verwenden möchtest, dann achte darauf, ein Produkt auf Wasserbasis zu nutzen. Gleitgele mit Silikon können die Oberfläche von Toys angreifen

In unserem Gleitgelfinder kannst Du ein Gleitgel ganz nach Deinen Vorlieben auswählen.