Der Allrounder im Bett: Kondome
29.10.2018

Der Allrounder im Bett: Kondome

Wir räumen mit allen Vorurteilen zum besten Verhütungsmittel überhaupt auf!

Jetzt mal ehrlich …

Wir alle wissen, dass Kondome DAS Verhütungsmittel schlechthin sind und es keine Alternative auf dem Markt gibt, die genau so ein Allroundtalent wie das Verhüterli ist. Kein anderes Verhütungsmittel ist so einfach zugänglich und schützt so unkompliziert vor ungewollten Schwangerschaften UND übertragbaren Krankheiten. Eigentlich sollte also niemand am Kondom zweifeln. Eigentlich. Trotzdem ertappt man andere und sich selbst hin und wieder dabei, wie nach Ausreden gesucht wird, wieso es ohne Kondom doch viel schöner sei: „Mit Kondom spüre ich nichts“, „Kondome sind viel zu teuer“, „Ich habe eine Latexallergie“, „Die Kondome reißen bei mir andauernd“, … Sprüche und Ausreden, die jedem bekannt vorkommen.

Es wird daher höchste Zeit, endlich mit den gängigen Vorurteilen aufzuräumen und auch den letzten Zweiflern klarzumachen, dass Kondome wirklich das einzig wahre Verhütungsmittel sind.

„Mit Kondom spüre ich nichts.“

Das ist wohl der Klassiker unter den Ausreden und vor allem oft für die Männer der Schöpfung der ausschlaggebende Grund, wieso sie Kondome nicht nutzen wollen. Von coolen Sprüchen wie „Sex mit Kondom ist wie Eislecken durch eine Scheibe“ lässt sich der ein oder andere gerne auch mal beeinflussen. Dass man mit Kondomen nicht alles genauso intensiv spürt wie ohne, ist klar. Dennoch gibt es mittlerweile sehr viele Kondome auf dem Markt, die sich dem Gefühl von „mit wie ohne“ sehr stark annähern und ein Gefühl von Haut an Haut ermöglichen.

„Kondome sind viel zu teuer.“

Ein Argument, das, wenn man genauer anschaut, nicht wirklich Bestand hat. Nehmen wir uns als Beispiel eine 12er Packung Kondome. Je nach Marke werden natürlich unterschiedliche Kosten aufgerufen. So bekommt man eine 12er Packung Länger Lieben von BILLY BOY für 7,46 EUR; bei der Variante SICO Marathon zahlt man 6,96 EUR und bei MEIN KONDOM Color bekommt man eine 12er Packung für 7,96 EUR. Dies ergibt einen Preis für ein Kondom zwischen 0,58 EUR und 0,66 EUR. Die Kosten belaufen sich also auf deutlich unter 1 EUR für einmal Sex. Kein hoher Preis für jede Menge Spaß!

„Ich habe eine Latexallergie.“

Kann unschön sein, ist aber im 21. Jahrhundert nun wirklich kein Hindernis mehr. Längst gibt es Alternativmaterialen zum Latex. Kondome aus Polyisopren oder Polyurethan zum Beispiel unterscheiden sich hauptsächlich in einem Punkt von Latex: Sie sind synthetisch, stellen also für Allergiker kein Problem dar. Dabei gelten Kondome aus Polyurethan sogar als am gefühlsechtesten, weil die sehr dünne Materialstärke sowohl reißfest als auch besonders angenehm im Komfort ist.

Eins gilt aber für alle Materialien: Sie sind sicher. Jedes Kondom wird vor dem Verkauf elektronisch überprüft. Bei der richtigen Handhabung müsst ihr Euch also bei keinem Präservativ Gedanken über Sicherheit und Stabilität machen.

„Die Kondome reißen andauernd.“

Wenn Kondome reißen, kann das meist an zwei Möglichkeiten liegen:

  1. Durch fehlende Feuchtigkeit war die Reibung eventuell zu stark. Um das zu verhindern, ist es empfehlenswert, zusätzlich mit einem Gleitgel zu arbeiten. So wird auch die Nutzung eines Kondoms – vor allem für die Frau – noch angenehmer und geschmeidiger als ohnehin schon. Wichtig: Das Gleitgel muss für die Nutzung mit Kondomen freigegeben sein, organische Fette und Öle dürfen nicht verwendet werde!

  2. Das Kondom hatte nicht die richtige Größe. Für das perfekte Erlebnis sollten sich Männer unbedingt die Zeit nehmen und ihre richtige Kondomgröße herausfinden. Die Auswahl übersteigt hier nämlich deutlich die Varianten „normal“ und „XXL“. Tipps, wie Ihr die richtige Kondomgröße bestimmt, findet Ihr in einem extra Artikel in unserem Magazin: Wie ist meine Kondomgröße?

Setzt man sich also intensiv mit den Vor- und Nachteilen von Kondomen auseinander, zeigt sich relativ schnell, dass es eigentlich nur Vorteile gibt. Mal ganz abgesehen vom Spaß, den man bei der Auswahl (Aroma, Farbe und Performance) des richtigen Kondoms hat. Kondome sind nicht nur DER Allrounder im Bett, sondern das beste Verhütungsmittel zum Schutz vor ungewollter Schwangerschaft und Krankheiten. Kurz: Zum Kondom greifen heißt, seine eigene Gesundheit und die des/r Partners/in zu schützen.

Und sogar für all diejenigen, die besonders große Angst davor haben, schwanger zu werden, gibt es ein besonderes Kondom: Das SICO Spermicide Kondom ist mit einer extra Beschichtung versehen, welche die Spermien abtötet. Sollte also doch mal etwas daneben gehen, gibt es keinen Grund zur Sorge.