Es läuft nicht mehr im Bett?!
22.05.2018

Es läuft nicht mehr im Bett?!

Tipps, um das Feuer im Schlafzimmer neu zu entfachen!

Die Tücken des Alltags

Früher oder später muss sich jedes Paar damit auseinandersetzen, dass das erste große Feuer langsam abflacht und zu einer beständigen Glut wird. Nach und nach schleicht sich Alltag in eine Beziehung ein. Das ist natürlich per se nichts Schlechtes, denn nur Paare, die gemeinsam ihren Alltag meistern, können es auch auf Dauer schaffen.
Trotzdem besteht die Gefahr, dass es früher oder später auch zwischen den Laken alltäglich wird. Dann vekrommt Sex zur 08/15-Routine oder fällt zwischen all den vielen Terminen schlicht aus - das muss allerdings nicht sein!

Wir haben ein paar Tipps für euch, um das Feuer im Schlafzimmer wieder neu zu entfachen!

Date Night:
Klingt albern? Wirkt aber Wunder. Macht mit Eurem Partner ein sexy Date aus, bei dem Ihr Zeit zu zweit verbringt. Geht essen, kocht was Leckeres oder genießt den Abend einfach bei einem guten Glas Wein. Durch eure Date Night schafft Ihr einen festen Zeitpunkt, auf den sich beide vorbereiten und einstimmen können. Andere Termine und Handys sind Tabu. So eine intime Auszeit tut jeder Beziehung gut und der Abend gipfelt bestimmt in einer heißen Nacht im Bett, auf der Couch oder vielleicht sogar auf dem Küchentisch …

Sexy Spielchen:
Ihr wollt etwas Neues ausprobieren? Wie wäre es mit ein paar sexy Hilfsmitteln? Sexspielzeug aller Art macht nicht nur bei einer Solonummer großen Spaß, auch gemeinsam mit dem Partner bringen sie ungeahnte Höhepunkte mit sich. Es gibt eine große Auswahl an Vibratoren, an denen sowohl SIE als auch ER Gefallen finden und die für ein bisschen heiße Abwechslung sorgen können. Wem das zu gewagt ist: Wie wäre es mit einem kleinen Rollenspiel? Klassiker wie Augenbinden, Handschellen oder aber auch Perücken sind Requisiten, die einem den nötigen Mut verleihen, um Neues auszuprobieren. Höchste Zeit also, die Spielkiste ein wenig aufzufüllen und den Partner beim nächsten Mal mit einer Überraschung zu verwöhnen.

Die richtige Stimmung ist alles:
In Beziehungen nimmt man sich oft nicht mehr die richtige Zeit, um in Stimmung zu kommen. So kann auch die Lust auf der Strecke bleiben und früher oder später fällt der Sex komplett aus. Unser Tipp: Nehmt Euch Zeit, um die richtige Stimmung aufzubauen. Ein Kaltstart von 0 auf 100 ist nicht in jeder Situation besonders reizvoll. Kleine Helfer sind auch hier erlaubt: Kerzen und Musik schaffen Atmosphäre, aber auch erotische Lektüre oder ein passendes Filmchen vorweg können die Situation richtig aufheizen und ein Feuerwerk zwischen den Laken entfachen.

Es gibt viele Möglichkeiten, damit es im Schlafzimmer oder auch an jedem anderen Ort wieder richtig heiß zugeht. Kreativität sollte dabei ganz oben auf der Liste stehen. Am wichtigsten ist aber wohl der Zeitfaktor. Ein kurzer Quickie zwischen Tür und Angel hat absolut seine Reize, richtig intensiv wird es aber erst dann, wenn man sich Zeit nehmen und den Kopf ausschalten kann.