•  
KONTAKT
KONTAKT
Warenkorb
MEIN WARENKORB

KONDOM-GRÖßEN

Welche Kondomgröße brauche ich?

Für sicheren Sex und ein intensives Empfinden sollte das Kondom die richtige Größe haben. Deswegen gibt es Kondome in unterschiedlichen Größen, sodass für jeden das passende Kondom dabei ist.

Wie berechne ich meine Kondomgröße?

Entscheidend für das passende Kondom ist die Breite und nicht die Länge vom Penis.

kondom-gr-en.jpg

Auf der Kondompackung findest du die Angabe “nominale Breite”.
Damit ist die Breite vom Kondom - wenn es flach hingelegt wird - gemeint. Natürlich ist das ein wenig verwirrend, da du die Breite von deinem Penis nicht flach messen kannst. :-)

Zum Messen deiner Kondom-Größe einfach ein Maßband um den Penis legen und den Umfang messen. Wenn du den Umfang durch zwei teilst, erhältst du die Breite vom flachliegenden Kondom.
Wenn dein Penis zum Beispiel einen Umfang von 10,4 cm hat, ergibt sich eine Breite von 5,2 cm. Das entspricht dann der Kondom-Größe 52.

Je nachdem, welchen Umfang dein Penis hat, solltest du die folgenden Kondom-Größen verwenden.

Deine Kondom-Größe

Wenn das Kondom passt, merkst du es daran, dass es sich leicht abrollen lässt. Ein passendes Kondom ist nicht nur sicher, es fühlt sich auch gut an und ist kaum spürbar - für sicheren Sex und intensives Empfinden.

Kondome, die nicht passen, sitzen vielleicht zu locker oder sind zu eng. Bei dem Überziehen von nicht passenden Kondomen könnten diese einschnüren, abrutschen, reißen oder platzen.

Wenn du als Frau die Kondome kaufst - trau dich - frag’ ihn nach seiner Größe. Ihr wollt sicher beide, dass der Sex sicher ist.

Wenn du noch nicht weiß, wem das Kondom passen soll, solltest du Kondome mit einer Breite von ca. 52 mm kaufen. Größere Kondome passen den meisten Männern nicht. Vielleicht kaufst du dir eine Auswahl an Kondomen - dann hast du immer verschiedene Größen dabei.

Wenn du deine Kondomgröße kennst, kannst du die Größe in unserem Kondomfinder auswählen. Alle Kondome in deiner Größe werden dann dargestellt.